DFB-Junior-Coach Ausbildung

Hervorgehoben

Bereits zum dritten Mal wurden an der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen zehn Schülerinnen und Schüler erfolgreich zum DFB-Junior-Coach ausgebildet. In der vierzig Schulstunden umfassenden Ausbildung lernten die Fußballtalente alles, was für die Leitung eines gelungenen Trainings notwendig ist. Der Fleiß hat sich gelohnt. Die Zertifikate werden als Basismodul zur Trainer-C-Lizenz anerkannt und befähigen die Schüler/-innen als Fußballtrainer/-innen tätig zu werden. Mejrem Shala trainiert bereits die Mädchenmannschaft der Schule, weitere Schüler/-innen werden in den umliegenden Fußballvereinen tätig werden.

Unterstützt wird das Projekt von der Commerzbank Siegen, die nationaler Projektpartner der DFB-Junior-Coach Ausbildung ist und die Schüler/-innen mit Taktiktafeln und die Schule mit Fußbällen ausstattete.

Die Gemeinschaftliche Sekundarschule Burbach-Neunkirchen ist bereits seit 2012 DFB-Partnerschule und bietet den Schüler_innen neben der DFB-Junior-Coach Ausbildung wöchentliches leistungsorientiertes Fußballtraining und eine Vielzahl an Wettkämpfen und Ausflügen.

Schulleiterin Fr. Ermert-Heinz, Hr. Antczak, Mitglied der Kommission Sportverein/ Schule/ Kita vom FLVW und DFB-Junior-Coach Ausbilder Hr. Bächle freuen sich gemeinsam mit unseren DFB-Junior-Coaches über die erfolgreiche Ausbildung. Der Commerzbank-Pate Herr Ebach war leider verhindert.

Pausensnacks an der GMS Burbach mal anders

Hervorgehoben

Bewusstere und gesündere Snacks waren schon länger an der GMS Burbach geplant und diese Woche war es dann soweit. „Ist ja wie in einem Hotel!“ mit diesen Worten schauten sich die Schülerinnen und Schüler das Buffet an und stellten sich dann am Montag ihre eigen gefüllten Teigtaschen mit Begeisterung zusammen. Die Skepsis, welche viele der Schüler zu Beginn gezeigt haben, war schnell verflogen. Alle Jahrgangsstufen waren mit großem Interesse bei der Sache. Häufig kam die Nachfrage an diesen Projekttagen, ob dies nun längerfristig umsetzbar ist.

Gefüllte Teigtaschen, Wraps, Smoothies, Joghurt mit unterschiedlichen, frischen Früchten und Müsli, Müsliriegel, Säfte und Obst kamen bei den Schülern der Schule gut an. Frau Kuhn, Frau Diehlmann, sowie das gesamte Mensateam setzten die Ideen wirklich klasse um. Die Schatzsuche in der ersten Pause am Dienstag überraschte die Schüler, als diese Getreideriegel auf dem Schulgelände fanden und diese dann verzehren durften.

Spielerisch und mit eigener Gestaltung gestalteten die Lehrkräfte Katharina Sänger und Isabel Franz das Thema der bewussteren und gesünderen Snacks an der Schule, um es längerfristig zu platzieren. Das gezeigte Interesse der Schüler war wirklich toll.